Kap. 9.4

Infektionskrankheiten — Impfungen und andere präventive Maßnahmen

Gilles Wandeler, Jonas Marschall, Petra Gastmeier, Heimo Lagler

Trotz bedeutender Fortschritte im Bereich der Prävention und der Therapie gehören Infektionen noch immer weltweit zu den wichtigsten Ursachen menschlicher Morbidität und Mortalität. Ein markantes Merkmal von Infektionskrankheiten ist ihre Übertragbarkeit, die je nach Übertragungsweg und Mitbeteiligung von lebenden Überträgern (Vektoren) auch stark durch Umweltfaktoren beeinflusst werden kann.

Dieses Kapitel des Lehrbuchs beschäftigt sich mit den Themen Impfungen, Chemoprophylaxe und Expositionsprophylaxe. Dabei werden im Rahmen des Themas Impfungen u.a. die Voraussetzungen für die Empfehlung eines Impfstoffs erläutert und der Einfluss von Impfungen auf die Übertragungsdynamik betrachtet. Im Abschnitt Chemoprophylaxe werden v.a. die perioperative Antibiotikaprophylaxe, die Prophylaxe von opportunistischen Infektionen und die postexpositionelle Prophylaxe näher erläutert. Schließlich geht der Abschnitt Expositionsprophylaxe auf Standardhygienemaßnahmen im Krankenhaus, in der ambulanten Praxis und in der Bevölkerung ein, bespricht Isolationsmaßnahmen in Kliniken und Krankenhäusern und erörtert abschließend noch verschiedene populationsbezogene Maßnahmen

Schweizerische Lernziele: CPH 49-58

 

Auf dieser Seite finden Sie die in diesem Kapitel verwendeten Literaturquellen, Hinweise zu empfohlener Vertiefungsliteratur, ergänzende Abbildungen sowie weiterführende Internetquellen zum Thema.

 

Literaturquellen

 

 Empfohlene Vertiefungsliteratur

  • s. Literaturquellen

 

 Zusätzliche Abbildungen

Web-Abb. 9.4.1  Schweizerischer Impfplan 2017.

Näheres dazu auf der Homepage des Bundesamts für Gesundheit BAG: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/themen/mensch-gesundheit/uebertragbare-krankheiten/impfungen-prophylaxe/informationen-rund-ums-impfen/schweizerischer-impfplan.html

  • DTP = Impfung gegen Diphtherie-Tetanus-Pertussis
  • HBV = Impfung gegen Hepatitis B
  • Hib = Impfung gegen Haemophila influenza Typ b
  • IPV = Impfung gegen Poliomyelitis
  • MCV-C = Impfung gegen Meningokokken
  • MMR =  Impfung gegen Masern-Mumps-Röteln
  • PCV = Impfung gegen Pneumokokken (13-valenter Impfstoff)
  • PPV = Impfung gegen Pneumokokken (23-valenter Impfstoff)
  • VZV = Impfung gegen Varizellen

Quelle: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/themen/mensch-gesundheit/uebertragbare-krankheiten/impfungen-prophylaxe/informationen-rund-ums-impfen/schweizerischer-impfplan.html

Web-Abb. 9.4.2. Impfkalender (Deutschland), 2017/18.

Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Aktuelles/Impfkalender.pdf?__blob=publicationFile.

 

 

Internetquellen zum Thema

Daten aus Deutschland:

 Daten aus der Schweiz:

 

Daten aus Österreich:

(All accessed 9th July 2018)